Vorbeugen

 Hämorrhoiden Vorbeugen

Beschwerden durch Hämorrhoiden Hämorrhoiden können Sie nur zum Teil vorbeugen, da viele Faktoren an ihrer Entstehung beteiligt sind – etwa eine angeborene Bindegewebsschwäche. Das Risiko für ein Hämorrhoidalleiden verringert sich jedoch deutlich, wenn Sie auf einen regelmäßigen und nicht zu harten Stuhlgang achten. Dabei ist eine ballaststoffreiche Ernährung ist die wichtigste Grundlage zur Vermeidung von Hämorrhoiden, da Sie auf diese Weise ständiger Verstopfung begegnen können. Außerdem ist es wichtig, dass Sie genug Flüssigkeit aufnehmen. Trinken Sie mindestens zwei Liter am Tag, am besten in Form von Wasser, Fruchtsaftschorlen, Kräuter- oder Früchtetee.

Bewegung und Sport

Neben einer gesunden Ernährung können Sie  mit regelmäßiger Bewegung Hämorrhoiden Vorbeugen. Geeignet sind Sportarten, die den Beckenboden nicht belasten. Wandern, Schwimmen, Radfahren und Gymnastik belasten den Beckenboden nicht wesentlich und wirken vorsorgend gegen Hämorrhoiden. Hierzu müssen Sie selbst kein Leistungssportler sein, denn diese sportlichen Bewegungen sind für fast alle Menschen leicht durchführbar. Benutzen Sie Treppen statt Aufzüge, erledigen Sie kleine Besorgungen zu Fuß, fahren Sie lieber mal Rad als Auto. Besonders wenn Sie bei Ihrer Arbeit viel sitzen müssen. Außerdem sollten Sie den Beckenboden ausreichend trainieren. Dafür gibt es spezielle Beckenbodengymnastik.

Tennis, schnelles Joggen, Aerobic und besonders Krafttraining sind dagegen Sportarten, auf die Sie  bei vergrößerten Hämorrhoiden besser verzichten sollten, da der Beckenboden dabei zusätzlich belastet wird. Vermeiden Sie deshalb auch das Heben und Tragen schwerer Gegenstände.

Achten Sie darauf, dann zur Toilette zu gehen, wenn Sie Stuhldrang haben. Weder langes Aufschieben noch ein voreiliger Gang zur Toilette sind förderlich. Stundenlanges Sitzen auf der Toilette und starkes Nachpressen sollten Sie ebenfalls vermeiden. Halten Sie bei Stuhldrang nicht stundenlang ein, sondern geben Sie Ihren Körpersignalen, soweit es geht, nach. So werden  Sie vergrößerten Hämorrhoiden ein Stück weit vorbeugen.